Steelman 2015

Atemberaubende Kulisse beim 2. Steelman

Grandiose Zuschauerresonanz 

Hannover  Was für eine traumhafte Kulisse, was für großartige Rahmenbedingungen! 1.513 CrossAdventure-Läufer und -Läuferinnen, sowie gut 6.000 Zuschauer tummelten sich beim 2. Steelman Hannov... Weiterlesen...

Vull wat Manns Loop Bensersiel

Tiefes Watt, strahlende Sonne und eine Steife Briese beim VWML in Bensersiel

 

Mit 130 Teilnehmern gelang Fortuna Logabirum die Premiere des Vull Watt Manns Loop Bensersiel. Benjamin Wirdemann (Lauftreff Schafhauser Wald) und Annemarie Martens (Fortuna Logabirum) gewanne... Weiterlesen...

Oldenburg Mittsommerberglauf 2015

Bunte Läuferschlange beim Oldenburger Mittsommerberglauf

Über 250 Teilnehmer beim 5.Mittsommerberglauf in Oldenburg

Der von Stephan Rakelmann organisierte Lauf ohne Anmeldung und Zeitmessung erfreut sich in Oldenburg großer Beliebtheit.

Fotos findet ihr Weiterlesen...

VFL Staffel 2015

VfL-Staffellauf und LSF Oldenburg 

 

Eine grün-orange Erfolgsgeschichte

Oldenburg Bereits zum 22.Mal findet am 5. Juli im Oldenburger Marschweg Stadion VfL Staffellauf statt. Urtümlich als 5x 10 km Staffel für Vereins- und Betriebsmannschaften ins Le... Weiterlesen...

Vull wat manns Loop 2015 Infos

Mit Schwung durch den Schlamm

5. Vull wat manns loop

Bereits 750 Meldungen liegen vor.

Fotos schießt wieder der Laufexpress und sind Weiterlesen...

Ossiloop 6.Etappe

Ende gut, alles gut

Georg Diettrich und Heike Piotrowski gewinnen den 34.Ossiloop von Bensersiel nach Leer

In der Gesamtwertung war G. Diettrich (LC Wechloy 3:27:16) bereits zum vierten Mal nicht zu schlagen. Heike Piotrowski (LG Harlingerland 4:21:30)gewann den Ossiloop erstm... Weiterlesen...

5. Etappe Ossiloop Infos

Ossiloop Informationen zur 5. Etappe

Die Länge der  Klaus-Beyer-Etappe von  Gut Stiekelkamp nach Holtland beträgt fast 10 km

Liebe Ossiloper,

von  1982 – 2006 hat Klaus Beyer vom SV Holtland den Ossiloop verantwortlich organisiert und zu diesem ... Weiterlesen...

Ossiloop 4.Etappe

Wenig Wind auf der Mühlenetappe

Dr.Heike Piotrowski (LG Harlingerland )und Georg Diettrich (LC Wechloy ) bauen ihre Führung auf der 4.Etappe von Holtrop nach Bagband aus.

Heike Piotrowski brauchte für die ersten 4 Etappen 3:00:36 Std. Renate Kramer (Bunde 3:03:22) liegt nur no... Weiterlesen...

Ossiloop Infos 4.Etappe

Ossiloop Informationen zur 4. Etappe

 Holtrop  - Bagband

Die „Mühlenetappe“ 12,0 km

Liebe Ossiloper,

diese Etappe hat sich gegenüber 2014 nicht  verändert. Die Bagbander erwarten Euch auf ihrem Festplatz, der noch einmal etwas größer geworden ist... Weiterlesen...

  • Steelman 2015

    Steelman 2015

  • Vull wat Manns Loop Bensersiel

    Vull wat Manns Loop Bensersiel

  • 15.08.15 Jever Fun Lauf Schortens

  • Oldenburg Mittsommerberglauf 2015

    Oldenburg Mittsommerberglauf 2015

  • VFL Staffel 2015

    VFL Staffel 2015

  • Vull wat manns Loop 2015 Infos

    Vull wat manns Loop 2015 Infos

  • Ossiloop 6.Etappe

    Ossiloop 6.Etappe

  • 5. Etappe Ossiloop Infos

    5. Etappe Ossiloop Infos

  • Ossiloop 4.Etappe

    Ossiloop 4.Etappe

  • Ossiloop Infos 4.Etappe

    Ossiloop Infos 4.Etappe

Previous
Next

laufreporter logo neu





Laufexpress Zeitung Auslagestellen

Laufexpress News

Ist Ihre Veranstaltung nicht in unserem Kalender? Dann schicken Sie uns Ihre Veranstaltungsdetails und wir tragen Ihre Veranstaltung ein.

Lust am schreiben?

Waren Sie bei einem Lauf dabei und möchten darüber berichten? Schicken Sie uns Ihre Erlebnisse, Berichte um Sie auf unserer Seite und vielleicht auch in unserer Printausgabe zu veröffentlichen.

Newsletter

Melde Dich für unseren Newsletter an und erhalte alle wichtigen Neuigkeiten wie Termine und Terminabsagen, Ergebnisse, Berichte per mail.
captcha

Silvester-Börsenlauf: „Einmal um den Maschsee in Hannover“

Philip Champion lief eine neue  Rekordzeit

Gleich geht´s los! (Foto: Laqueur)

Der Silvester-Börsenlauf um den Maschsee in Hannover ist ein Event der besonderen Art. Daher staunen „Gastläufer“ nicht schlecht, wenn sich annähernd 3.000 Läufer zum Start versammeln. Bei Temperaturen um die zehn Grad, jedoch einem sehr böigen Wind startete der Hauptlauf pünktlich um 12:45 h auf die 5,8 km-Runde. „Wir starten in Windrichtung“ hatte unmittelbar vor dem Start ein freundlicher Ordner verkündet und dies erwies sich als voller Erfolg. Der Lauf war äußerst schnell und so war am Ziel die Überraschung groß, als nach 17:38 Minuten der 24-jährige Philip Champignon (TSV Kirchdorf) über die Ziellinie lief.

Er verbesserte damit den im letzten Jahr aufgestellten Rekord um ganze 3 Sekunden. Bei den Frauen dominierte Eva Lutz. Sie überquerte als Erste die Ziellinie in 22:01 Minuten.

Bunte Mischung mit Prominenz

Bereits auf der Homepage des Veranstalters fand sich ein persönliches Grußwort der Bundessozialministerin Ursula von Leyen. Bei den Kinderläufen, die dem Hauptlauf vorausgingen, sah man die Ministerin und auch am Hauptlauf nahm sie teil (Zeit: 35:23 Minuten). Auch Stephan Weil, der Oberbürgermeister von Hannover und Herausforderer von Ministerpräsident David McAllister bei der anstehenden Landtagswahl, wurde gesichtet. Er überquerte die Ziellinie in beachtlichen 28:56 Minuten.
Auffällig war, dass eine Reihe von Läufern das Ereignis kurzerhand zu einem lustigen Spektakel der besonderen Art umfunktionierte. So wurden neben den „Marx Brothers“ auch diverse (verspätete) Weihnachtsmänner, eine Art „Spiderman“ und nicht zuletzt eine Gruppe mit einem aufgeblasenen Schwertfisch gesichtet. Diese Form des Laufens ist völlig in Ordnung, solange sie in geordneten Bahnen abläuft – was leider nicht immer der Fall war.

Buntes Chaos

So herrschte an der Ziellinie – freundlich umschrieben – ein buntes Chaos. Weder wurden die Ordner dem hektischen Treiben von 3.000 einlaufenden Personen gerecht, noch verhielt sich ein Großteil der Läufer und der Gäste vernünftig. Es ist sicherlich sehr schön, den Einlaufenden mit Sekt zu empfangen, aber dergleichen muss nicht in der Einlaufzone geschehen. In Anbetracht des Tohuwabohus, waren diejenigen, die einen festen Treffpunkt vereinbart hatten, klar im Vorteil. Der Treffpunkt „unter dem Fackelläufer“, war freilich wiederum so begehrt, dass sich dort alle trafen…
Weniger amüsant war die sanitäre Situation. Anders ausgedrückt: Es gab keine Toiletten. Auf der Homepage des Veranstalters fand sich zwar eine Entschuldigung, trotzdem ist dies schlichtweg nicht zu akzeptieren. Bei einem Event mit über 3.000 Läufern und ca. 500 Zuschauern hat der Veranstalter dafür Sorge zu tragen, dass sich Toiletten auf dem Gelände befinden.

Schrecksekunde

Im Zielbereich erlebten alle Beteiligten eine Schrecksekunde der besonderen Art. Dem Vernehmen nach, brach ein Läufer, der sich immerhin unter den zwanzig Schnellsten befand, an den Absperrgittern zusammen. Er musste minutenlang reanimiert werden und wurde sodann in ein Krankenhaus gebracht. Am Silvesterabend befand er sich jedoch bereits auf dem Wege der Besserung.

Fazit

Der Machseelauf ist als größter Silvesterlauf in Niedersachsen ein tolles Ereignis, das auch am 31.12.2013 sicherlich viele Läufer begeistern wird.

Ein Bericht von Susanne Benöhr-Laqueur

Ergebnisse

Lutz, Eva (GER), W 30, 00:22:01
Friedrich, Katrin (GER), W 40, Hannover 96, 00:22:13
Kaderhandt, Lena (GER), WHK, Marathon-Club Menden, 00:22:17

Champignon, Philip (GER), MHK, TSV Kirchdorf, 00:17:38
Wolzen, Gerd (GER), MHK, Det´s Race Team, 00:17:49
Menzel, René (GER), MHK, TSV Kirchdorf, 00:18:23

Steelman 2015

Steelman 2015 Atemberaubende Kulisse beim 2. Steelman Grandiose Zuschauerresonanz  Hannover  Was für eine traumhafte Kulisse, was für großartige Rahmenbedingungen! 1.513 CrossAdventure-Läufer und -Läuferinnen, sowie gut 6.000 Zuschauer tummelten sich beim 2. Steelman Hannover auf der Neuen Bult, dem „...

Weiterlesen...

Vull wat Manns Loop Bensersiel

Vull wat Manns Loop Bensersiel Tiefes Watt, strahlende Sonne und eine Steife Briese beim VWML in Bensersiel   Mit 130 Teilnehmern gelang Fortuna Logabirum die Premiere des Vull Watt Manns Loop Bensersiel. Benjamin Wirdemann (Lauftreff Schafhauser Wald) und Annemarie Martens (Fortuna Logabirum) gewannen den Lauf mit Zeitnah...

Weiterlesen...

Oldenburg Mittsommerberglauf 2015

Oldenburg Mittsommerberglauf 2015 Bunte Läuferschlange beim Oldenburger Mittsommerberglauf Über 250 Teilnehmer beim 5.Mittsommerberglauf in Oldenburg Der von Stephan Rakelmann organisierte Lauf ohne Anmeldung und Zeitmessung erfreut sich in Oldenburg großer Beliebtheit. Fotos findet ihr hier

Weiterlesen...

VFL Staffel 2015

VFL Staffel 2015 VfL-Staffellauf und LSF Oldenburg    Eine grün-orange Erfolgsgeschichte Oldenburg Bereits zum 22.Mal findet am 5. Juli im Oldenburger Marschweg Stadion VfL Staffellauf statt. Urtümlich als 5x 10 km Staffel für Vereins- und Betriebsmannschaften ins Leben gerufen, wurde das Angebot im Lau...

Weiterlesen...

Vull wat manns Loop 2015 Infos

Vull wat manns Loop 2015 Infos Mit Schwung durch den Schlamm 5. Vull wat manns loop Bereits 750 Meldungen liegen vor. Fotos schießt wieder der Laufexpress und sind hier ab Montag zu finden. Am 6. und 7.Juni finden in der Kiesgrube Hartema in Logabirum zum fünften Mal die Querfeldeinläufe der besonderen Art statt. Für die ver...

Weiterlesen...

Interview mit Johannes Raabe

Interview mit Johannes Raabe Interview mit Johannes Raabe Laufexpress Wie läuft es so bei Dir (bist Du zufrieden mit Deiner Leistung, wo willst Du hin) / wie kamst Du zum Laufen? Johannes Raabe: Ich komme aus einer sportlichen Familie. Bewegung war immer schon Trumpf. Ein Großvater turnte mit Alfred Schwarzmann, mein anderer ...

Weiterlesen...

Interview mit Maren Kock

Das vollständige Interview mit Maren Kock Laufexpress: Maren, soeben sind die Deutschen Hallenmeisterschaften zu Ende gegangen, du bist über 3000 m gestartet. Mit dem Vizemeistertitel in persönlicher Bestzeit kannst du doch sehr zufrieden sein, oder? Maren: Ich bin mehr als zufrieden. Meine E...

Weiterlesen...

logo-laufexpress-sucht

Archivierte Artikel