Steelman 2015

Atemberaubende Kulisse beim 2. Steelman

Grandiose Zuschauerresonanz 

Hannover  Was für eine traumhafte Kulisse, was für großartige Rahmenbedingungen! 1.513 CrossAdventure-Läufer und -Läuferinnen, sowie gut 6.000 Zuschauer tummelten sich beim 2. Steelman Hannov... Weiterlesen...

Vull wat Manns Loop Bensersiel

Tiefes Watt, strahlende Sonne und eine Steife Briese beim VWML in Bensersiel

 

Mit 130 Teilnehmern gelang Fortuna Logabirum die Premiere des Vull Watt Manns Loop Bensersiel. Benjamin Wirdemann (Lauftreff Schafhauser Wald) und Annemarie Martens (Fortuna Logabirum) gewanne... Weiterlesen...

Oldenburg Mittsommerberglauf 2015

Bunte Läuferschlange beim Oldenburger Mittsommerberglauf

Über 250 Teilnehmer beim 5.Mittsommerberglauf in Oldenburg

Der von Stephan Rakelmann organisierte Lauf ohne Anmeldung und Zeitmessung erfreut sich in Oldenburg großer Beliebtheit.

Fotos findet ihr Weiterlesen...

VFL Staffel 2015

VfL-Staffellauf und LSF Oldenburg 

 

Eine grün-orange Erfolgsgeschichte

Oldenburg Bereits zum 22.Mal findet am 5. Juli im Oldenburger Marschweg Stadion VfL Staffellauf statt. Urtümlich als 5x 10 km Staffel für Vereins- und Betriebsmannschaften ins Le... Weiterlesen...

Vull wat manns Loop 2015 Infos

Mit Schwung durch den Schlamm

5. Vull wat manns loop

Bereits 750 Meldungen liegen vor.

Fotos schießt wieder der Laufexpress und sind Weiterlesen...

Ossiloop 6.Etappe

Ende gut, alles gut

Georg Diettrich und Heike Piotrowski gewinnen den 34.Ossiloop von Bensersiel nach Leer

In der Gesamtwertung war G. Diettrich (LC Wechloy 3:27:16) bereits zum vierten Mal nicht zu schlagen. Heike Piotrowski (LG Harlingerland 4:21:30)gewann den Ossiloop erstm... Weiterlesen...

5. Etappe Ossiloop Infos

Ossiloop Informationen zur 5. Etappe

Die Länge der  Klaus-Beyer-Etappe von  Gut Stiekelkamp nach Holtland beträgt fast 10 km

Liebe Ossiloper,

von  1982 – 2006 hat Klaus Beyer vom SV Holtland den Ossiloop verantwortlich organisiert und zu diesem ... Weiterlesen...

Ossiloop 4.Etappe

Wenig Wind auf der Mühlenetappe

Dr.Heike Piotrowski (LG Harlingerland )und Georg Diettrich (LC Wechloy ) bauen ihre Führung auf der 4.Etappe von Holtrop nach Bagband aus.

Heike Piotrowski brauchte für die ersten 4 Etappen 3:00:36 Std. Renate Kramer (Bunde 3:03:22) liegt nur no... Weiterlesen...

Ossiloop Infos 4.Etappe

Ossiloop Informationen zur 4. Etappe

 Holtrop  - Bagband

Die „Mühlenetappe“ 12,0 km

Liebe Ossiloper,

diese Etappe hat sich gegenüber 2014 nicht  verändert. Die Bagbander erwarten Euch auf ihrem Festplatz, der noch einmal etwas größer geworden ist... Weiterlesen...

  • Steelman 2015

    Steelman 2015

  • Vull wat Manns Loop Bensersiel

    Vull wat Manns Loop Bensersiel

  • 15.08.15 Jever Fun Lauf Schortens

  • Oldenburg Mittsommerberglauf 2015

    Oldenburg Mittsommerberglauf 2015

  • VFL Staffel 2015

    VFL Staffel 2015

  • Vull wat manns Loop 2015 Infos

    Vull wat manns Loop 2015 Infos

  • Ossiloop 6.Etappe

    Ossiloop 6.Etappe

  • 5. Etappe Ossiloop Infos

    5. Etappe Ossiloop Infos

  • Ossiloop 4.Etappe

    Ossiloop 4.Etappe

  • Ossiloop Infos 4.Etappe

    Ossiloop Infos 4.Etappe

Previous
Next

laufreporter logo neu





Laufexpress Zeitung Auslagestellen

Laufexpress News

Ist Ihre Veranstaltung nicht in unserem Kalender? Dann schicken Sie uns Ihre Veranstaltungsdetails und wir tragen Ihre Veranstaltung ein.

Lust am schreiben?

Waren Sie bei einem Lauf dabei und möchten darüber berichten? Schicken Sie uns Ihre Erlebnisse, Berichte um Sie auf unserer Seite und vielleicht auch in unserer Printausgabe zu veröffentlichen.

Newsletter

Melde Dich für unseren Newsletter an und erhalte alle wichtigen Neuigkeiten wie Termine und Terminabsagen, Ergebnisse, Berichte per mail.
captcha

EWE-Nordseelauf 2012 Tagebuch CIMG1671

ein Bericht von Jörg Brunkhorst

Die 1. Etappe des EWE-Nordsee-Laufs war recht anstrengend. Auf Langeoog herrschten starke Sturmboen mit vereinzelten Regenschauern. Auf der 10km-Strecke wurden  5 km im strammen Gegenwind gelaufen, 2 km davon im Sand.

Dennis Mehlfeld ist dem Feld mit einer fantastischen Zeit bereits davongeeilt. Bei den extremen Bedingungen war es für alle Teilnehmer schwer,  die üblichen 10-km-Zeiten zu erreichen. Die Nordseeläufer sind sehr zufrieden und freuen sich schon  auf die nächsten Etappen. Der Aspirant auf die ersten Plätze, Alexander Heemcke, bei seinen Teilnahmen am Nordseelauf immer vorne platziert, musste sich mit dem sechsten Platz zufrieden geben. Heemcke :  "Ich werde aber noch alles versuchen. Mein Ziel ist, mich unter den ersten drei Plätzen zu positionieren.".

Wolfgang Simon und Francesco Santilli, der in Abruzzen gebürtige Italiener,vom Post SV Hannover aus Hannover  laufen die ganze Tour mit. Wolfgang läuft das 1. Mal alle Etappen. Francesco auch. Die Strecke fanden die beide sehr anspruchsvoll, durch Sand und dann voll gegen den Wind. Francesco ist bereits diverse Deutsche Meisterschaften gelaufen. Bestzeit: Marathon in 2:25 Stunden. Er ist 61 Jahre alt, Wolfgang 60 Jahre . Francesco ist 43:48 gelaufen, Wolfgang 44:09. Beide sind mit Leidenschaft Läufer und laufen schon über 30 Jahre. Francesco ist in Italien / Abruzzen geboren.

Ergebnisse 1. Etappe

1. Männer
Dennis Mehlfeld     Lübecker SC   34:57      Jahrgang 1987
2. Männer
Daniel Witte           EWE AG         37:10      Jahrgang 1983
3. Männer            
Werner Kamps      SV Hamminkeln  37:46    Jahrgang  1964

1. Frauen
Heike Bienstein      LG Olympia Dortmund    40:32   Jahrgang  1986
2. Frauen              
Silvia Jacobs         LC Ron Hill Berlin            43:30    Jahrgang 1962
3. Frauen
Martina Mischnick      -----------                      45:01    Jahrgang 1965    

alle Ergebnisse

.

2. Etappe Borkum
Ein toller und landschaftlich schöner Insellauf erwartete die Läufer und Läuferinnen des Nordseelaufs auf Borkum. Die Sonne strahlte stellenweise mit den Gesichtern der Teilnehmer um die Wette. Borkum war die 2. Etappe über 11,5 km, nachdem gestern noch ein 10 km Lauf auf Langeoog anstand. So zeigten sich alle Nordseeläufer sehr zufrieden trotz aller Anstrengungen, als sie die Ziellinie überquerten. Bei den Männern siegte wie schon am Vortag Dennis Mehlfeld mit klarem Vorsprung und bei den Frauen setzte sich Sylvia Jacobs souverän durch. Beide führen auch weiterhin in der Tourwertung des Nordseelaufs.
 
 
dreidamen
Rie-Jeanne, Bettina und Sabine kommen aus Frankfurt bzw. Halle / Westfalen. Sie sind alle drei ambitionierte Läuferinnen und haben schon tolle Marathonzeiten erzielt. Rie-Jeanne hat eine Bestzeit von 3h 41 Minuten und Bettina  von 3h 45 Minuten stehen. Sabine hat sich vor kurzem an einem spektakulären 24-Stunden Treppenlauf gewagt und hat diesen erfolgreich absolviert. Die Borkum-Etappe hat ihnen sehr viel Freude bereitet und sie fanden auch noch Zeit, die abwechslungsreiche Insellandschaft  gemeinsam in der Gruppe zu genießen. Sie alle laufen die gesamte Tour mit.
jüngsterRobert und Alexandra Bühre sind zum ersten Mal beim Nordseelauf dabei und laufen die gesamte Tour mit. Robert ist dabei mit 16 Jahren der jüngste Teilnehmer und das zollt allergrößten Respekt. Beim Lauf in Langeoog war er sehr weit vorne platziert und auch bei der Borkum-Etappe hatte er allen Grund zur Freude. Die Mutter Alexandra ist auch engagierte Läuferin und freut sich sehr auf die noch anstehenden Inseletappen. Beide kommen aus Hannover und sind auf dem Campingplatz in Bensersiel untergebracht. 
 
andreasAndreas Hellmann kommt aus Oldenburg und hat schon an einem Laufseminar von Dr. Matthias Marquardt teilgenommen. Er läuft regelmäßig mit Barfußlaufschuhen (wie diesen hier von Vibram) und fühlt sich dabei sehr wohl. Andreas ist bereits zum dritten Mal als Tourläufer dabei und genießt die besondere Atmosphäre. Er mag es lieber, wenn der Untergrund sandig ist und dazu noch ein kräftiger Gegenwind bläst. Auch mit seinem Lauf auf der 2. Borkum-Etappe war er sehr zufrieden und schaut voller Zuversicht auf die nächsten Tage.
mehr Teilnehmerpotraits und Fotos folgen
 
Anmerkung: Für mehr Infos zwecks "Natürliches Laufen" gibt es auch auf der Internetseite:
www.nordsee-laufschule.de
 
 
 
Die 3. Etappe auf Spiekeroog, einer der schönsten Nordseeinseln, hatte viele Läufer und Nordic Walker begeistert. Pünktlich zum Start kam die Sonne zum Vorschein, und so waren die Rahmenbedingungen für eine sonnige Etappe mit strahlenden Nordseeläufern geradezu perfekt. Alexander Heemcke witterte nach 9 km die Chance und löste sich aus der Gruppe mit Dirk Hohmann, dem Tourzweiten und Werner Kamps, dem Gesamtdritten. Dennis Mehlfeld lief, wie schon an den Tagen zuvor, ein einsames Rennen, siegte mit klarem Vorsprung und führt mit über 10 Minuten die Gesamtwertung an. Bei den Frauen setzte sich die Tourfavoritin Sylvia Jacobs erneut vor Martina Mischnick durch und vergrößerte ihren Abstand auf die Tourzweite.

 

4. Etappe Wangerooge 500 Läuferinnen und Läufer gingen auf Wangerooge nun auf die 4. Etappe des EWE Nordseelaufs und zeigten wieder tolle Leistungen. Damit ist erst einmal Halbzeit für alle Tourläufer, jedoch gibt es, im Gegensatz zu den Vorjahren keinen Ruhetag. Es gilt daher, die Kräfte besonders gut einzuteilen.Allen Teilnehmern gebührt allerhöchste Anerkennung jetzt schon 4 Tage am Stück 4 Läufe geschafft zu haben. In der Gesamtführung hat sich Alexander Heemcke Platz 3 erkämpft und damit Werner Kamps abgelöst. Dirk Hohmann konnte sich gegenüber Alexander ein wenig Luft verschaffen und machte einige Sekunden gut. Souverän wie schon an den Vortagen und wohl nicht zu schlagen und wahrscheinlich kommender Toursieger zieht Dennis Mehlfeld vom Lübecker SC einsam seine Runden.
Bei den Frauen sind die ersten Plätze nicht ganz so umkämpft. Sylvia Jacobs, bereits Nordseelaufgewinnerin, gewann locker mit über 3 Minuten Vorsprung vor Martina Mischnick, die den 2. Platz verteidigte. Eng könnte es noch um Platz 3 zwischen Kerstin Friese und Maike Kaschorek werden. Wir sind alle gespannt auf die nächsten 4 Inselläufe. Morgen steht die Baltrumetappe an.
 
5. Etappe Baltrum
Trockenes, sonniges Wetter mit kühler Brise erwartete die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des EWE Nordseelaufs bei der 5. Etappe auf der "Dornröscheninsel" Baltrum. Bester Stimmung und gut gelaunt machten sich wieder knapp 500 Nordseeläufer auf die Strecke. Vorne setzte sich der Tourführende, Dennis Mehlfeld schon zeitig von seinen Verfolgern ab und gewann wieder klar vor Dirk Hohmann und Martin Zaunitzer, der sich entschlossen hatte, einige Etappen mitzulaufen. Den 3. Gesamtplatz verteidigte Alexander Heemcke vor seinem Kontrahenten Werner Kamps. Bei den Frauen wird sich die Gesamtführende Sylvia Jacobs nach ihrem erneuten Sieg die Tourwertung wohl nicht mehr nehmen lassen. Martina Mischnick sicherte sich hinter der Erstplatzierten den zweiten Platz vor Kerstin Friese. Auf Baltrum waren auch wieder jede Menge Nordic Walker dabei, die ebenfalls eine bemerkenswerte Leistung zeigten. Juist wird die nächste Station sein.
 
6.Etappe Juist

Der Töwerland-Lauf auf Juist war die 6. Station der Nordseeläufer und wohl eine der landschaftlich abwechslungsreichsten Strecken. Alle gingen gut gelaunt und voller Eifer auf die knapp 10 km lange Distanz. Bei den Frauen sicherte sich Sylvia Jacobs von LC Ron- Hill Berlin wiederum den 1. Platz und baute Ihren Vorsprung in der Tourwertung auf die Nächstplatzierten Martina Mischnick und Kerstin Friese weiter aus. Spannender ist es wieder bei den Männern um Platz 3 geworden. Da hatte Alexander Heemcke über eine halbe Minute eingebüßt gegenüber Werner Kamps. Beide liegen nur noch 45 Sekunden in der Gesamtwertung auseinander. Auf den ersten ersten Podestplatz lief nicht ganz überraschend Dennis Mehlfeld vor den sehr schnellen Läufern Martin Zaunitzer und Dirk Hohmann. Ohne Pause geht es nun am Freitag weiter auf die Insel Norderney.

7.Etappe Norderney

Recht durchwachsenes Wetter erwartete die Nordseeläufer auf der vorletzten Etappe in Norderney. Insbesondere bei den Männern scheint eine Vorentscheidung beim 3. Platz gefallen zu sein. Alexander Heemcke baute seinen Vorsprung auf über 2 Minuten gegenüber Werner Kamps aus. Die beiden Erst- und Zweitplatzierten Dennis Mehlfeld und Dirk Hohmann festigten ebenfalls ihre Positionen. Ähnlich ist die Situation an der Spitze bei den Frauen. Die ersten drei Plätze in der Gesamtwertung scheinen ebenfalls vergeben. Sylvia Jacobs, vor dem Nordseelauf bereits als Tourfavoritin gehandelt, ließ nichts anbrennen und verwies Martina Mischnick und Kerstin Friese auf die Plätze. Morgen am Samstag steht die Königsetappe von Neuwerk nach Cuxhaven an.

 

8. Etappe Neuwerk

Für eine perfekte Organisation beim Nordseelauf sorgten auch bei der Königsetappe von der Nordseeinsel Neuwerk nach Cuxhaven erneut zahlreiche Helfer, ohne die solch eine tolle Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre. Der Wattlauf über 12 km war noch einmal der Höhepunkt einer spektakulären und beeindruckenden Veranstaltung über 8 Läufe in 8 Tagen auf 8 verschiedenen Inseln.  Eine faszinierende und spannungsgeladene Stimmung war unter den Nordseeläufern und Nordic Walkern zu verspüren, als pünktlich um 17:00 Uhr der Startschuss auf Neuwerk für die Abschlussetappe fiel.  Vorher hatte es noch kräftig geregnet und rechtzeitig zum Start hatte sich der Wolkenhimmel erhellt. Wie eine Perlenkette zog sich die Läuferschar entlang des Weltkulturerbes Wattenmeer. Zahlreiche Zuschauer applaudierten lautstark jedem zu, der die Ziellinie beim Stadion am Meer überquerte und die Strapazen auf sich genommen hatte.  Im Anschluss an den Wattlauf gab es zahlreiche Siegerehrungen, u. a. wurde auch der Hamburger Wattkönig gekrönt.  Dennis Mehlfeld konnte sich bei den Männern und Sylvia Jacobs bei den Frauen die überlegene Tourwertung sichern. Der nächste Termin des Nordseelaufs 2013 steht bereits fest. Er findet dann vom 15.06.-22.06. statt.

Steelman 2015

Steelman 2015 Atemberaubende Kulisse beim 2. Steelman Grandiose Zuschauerresonanz  Hannover  Was für eine traumhafte Kulisse, was für großartige Rahmenbedingungen! 1.513 CrossAdventure-Läufer und -Läuferinnen, sowie gut 6.000 Zuschauer tummelten sich beim 2. Steelman Hannover auf der Neuen Bult, dem „...

Weiterlesen...

Vull wat Manns Loop Bensersiel

Vull wat Manns Loop Bensersiel Tiefes Watt, strahlende Sonne und eine Steife Briese beim VWML in Bensersiel   Mit 130 Teilnehmern gelang Fortuna Logabirum die Premiere des Vull Watt Manns Loop Bensersiel. Benjamin Wirdemann (Lauftreff Schafhauser Wald) und Annemarie Martens (Fortuna Logabirum) gewannen den Lauf mit Zeitnah...

Weiterlesen...

Oldenburg Mittsommerberglauf 2015

Oldenburg Mittsommerberglauf 2015 Bunte Läuferschlange beim Oldenburger Mittsommerberglauf Über 250 Teilnehmer beim 5.Mittsommerberglauf in Oldenburg Der von Stephan Rakelmann organisierte Lauf ohne Anmeldung und Zeitmessung erfreut sich in Oldenburg großer Beliebtheit. Fotos findet ihr hier

Weiterlesen...

VFL Staffel 2015

VFL Staffel 2015 VfL-Staffellauf und LSF Oldenburg    Eine grün-orange Erfolgsgeschichte Oldenburg Bereits zum 22.Mal findet am 5. Juli im Oldenburger Marschweg Stadion VfL Staffellauf statt. Urtümlich als 5x 10 km Staffel für Vereins- und Betriebsmannschaften ins Leben gerufen, wurde das Angebot im Lau...

Weiterlesen...

Vull wat manns Loop 2015 Infos

Vull wat manns Loop 2015 Infos Mit Schwung durch den Schlamm 5. Vull wat manns loop Bereits 750 Meldungen liegen vor. Fotos schießt wieder der Laufexpress und sind hier ab Montag zu finden. Am 6. und 7.Juni finden in der Kiesgrube Hartema in Logabirum zum fünften Mal die Querfeldeinläufe der besonderen Art statt. Für die ver...

Weiterlesen...

Interview mit Johannes Raabe

Interview mit Johannes Raabe Interview mit Johannes Raabe Laufexpress Wie läuft es so bei Dir (bist Du zufrieden mit Deiner Leistung, wo willst Du hin) / wie kamst Du zum Laufen? Johannes Raabe: Ich komme aus einer sportlichen Familie. Bewegung war immer schon Trumpf. Ein Großvater turnte mit Alfred Schwarzmann, mein anderer ...

Weiterlesen...

Interview mit Maren Kock

Das vollständige Interview mit Maren Kock Laufexpress: Maren, soeben sind die Deutschen Hallenmeisterschaften zu Ende gegangen, du bist über 3000 m gestartet. Mit dem Vizemeistertitel in persönlicher Bestzeit kannst du doch sehr zufrieden sein, oder? Maren: Ich bin mehr als zufrieden. Meine E...

Weiterlesen...

logo-laufexpress-sucht

Archivierte Artikel