Steelman 2015

Atemberaubende Kulisse beim 2. Steelman

Grandiose Zuschauerresonanz 

Hannover  Was für eine traumhafte Kulisse, was für großartige Rahmenbedingungen! 1.513 CrossAdventure-Läufer und -Läuferinnen, sowie gut 6.000 Zuschauer tummelten sich beim 2. Steelman Hannov... Weiterlesen...

Vull wat Manns Loop Bensersiel

Tiefes Watt, strahlende Sonne und eine Steife Briese beim VWML in Bensersiel

 

Mit 130 Teilnehmern gelang Fortuna Logabirum die Premiere des Vull Watt Manns Loop Bensersiel. Benjamin Wirdemann (Lauftreff Schafhauser Wald) und Annemarie Martens (Fortuna Logabirum) gewanne... Weiterlesen...

Oldenburg Mittsommerberglauf 2015

Bunte Läuferschlange beim Oldenburger Mittsommerberglauf

Über 250 Teilnehmer beim 5.Mittsommerberglauf in Oldenburg

Der von Stephan Rakelmann organisierte Lauf ohne Anmeldung und Zeitmessung erfreut sich in Oldenburg großer Beliebtheit.

Fotos findet ihr Weiterlesen...

VFL Staffel 2015

VfL-Staffellauf und LSF Oldenburg 

 

Eine grün-orange Erfolgsgeschichte

Oldenburg Bereits zum 22.Mal findet am 5. Juli im Oldenburger Marschweg Stadion VfL Staffellauf statt. Urtümlich als 5x 10 km Staffel für Vereins- und Betriebsmannschaften ins Le... Weiterlesen...

Vull wat manns Loop 2015 Infos

Mit Schwung durch den Schlamm

5. Vull wat manns loop

Bereits 750 Meldungen liegen vor.

Fotos schießt wieder der Laufexpress und sind Weiterlesen...

Ossiloop 6.Etappe

Ende gut, alles gut

Georg Diettrich und Heike Piotrowski gewinnen den 34.Ossiloop von Bensersiel nach Leer

In der Gesamtwertung war G. Diettrich (LC Wechloy 3:27:16) bereits zum vierten Mal nicht zu schlagen. Heike Piotrowski (LG Harlingerland 4:21:30)gewann den Ossiloop erstm... Weiterlesen...

5. Etappe Ossiloop Infos

Ossiloop Informationen zur 5. Etappe

Die Länge der  Klaus-Beyer-Etappe von  Gut Stiekelkamp nach Holtland beträgt fast 10 km

Liebe Ossiloper,

von  1982 – 2006 hat Klaus Beyer vom SV Holtland den Ossiloop verantwortlich organisiert und zu diesem ... Weiterlesen...

Ossiloop 4.Etappe

Wenig Wind auf der Mühlenetappe

Dr.Heike Piotrowski (LG Harlingerland )und Georg Diettrich (LC Wechloy ) bauen ihre Führung auf der 4.Etappe von Holtrop nach Bagband aus.

Heike Piotrowski brauchte für die ersten 4 Etappen 3:00:36 Std. Renate Kramer (Bunde 3:03:22) liegt nur no... Weiterlesen...

Ossiloop Infos 4.Etappe

Ossiloop Informationen zur 4. Etappe

 Holtrop  - Bagband

Die „Mühlenetappe“ 12,0 km

Liebe Ossiloper,

diese Etappe hat sich gegenüber 2014 nicht  verändert. Die Bagbander erwarten Euch auf ihrem Festplatz, der noch einmal etwas größer geworden ist... Weiterlesen...

  • Steelman 2015

    Steelman 2015

  • Vull wat Manns Loop Bensersiel

    Vull wat Manns Loop Bensersiel

  • 15.08.15 Jever Fun Lauf Schortens

  • Oldenburg Mittsommerberglauf 2015

    Oldenburg Mittsommerberglauf 2015

  • VFL Staffel 2015

    VFL Staffel 2015

  • Vull wat manns Loop 2015 Infos

    Vull wat manns Loop 2015 Infos

  • Ossiloop 6.Etappe

    Ossiloop 6.Etappe

  • 5. Etappe Ossiloop Infos

    5. Etappe Ossiloop Infos

  • Ossiloop 4.Etappe

    Ossiloop 4.Etappe

  • Ossiloop Infos 4.Etappe

    Ossiloop Infos 4.Etappe

Previous
Next

laufreporter logo neu





Laufexpress Zeitung Auslagestellen

Laufexpress News

Ist Ihre Veranstaltung nicht in unserem Kalender? Dann schicken Sie uns Ihre Veranstaltungsdetails und wir tragen Ihre Veranstaltung ein.

Lust am schreiben?

Waren Sie bei einem Lauf dabei und möchten darüber berichten? Schicken Sie uns Ihre Erlebnisse, Berichte um Sie auf unserer Seite und vielleicht auch in unserer Printausgabe zu veröffentlichen.

Newsletter

Melde Dich für unseren Newsletter an und erhalte alle wichtigen Neuigkeiten wie Termine und Terminabsagen, Ergebnisse, Berichte per mail.
captcha

141km-Etappenlauf von Groningen nach Oldenburg

Läufer und Veranstalter zeigen sich begeistert

GrolloopDie erste Auflage des EDR-Grolloops, dem Etappenlauf über 141 km von Groningen nach Oldenburg ist erfolgreich durchgeführt worden. Zum Start um 06.00 Uhr in Groningen fanden sich die Startläufer der 21 Mannschaften sowie deren Radbegleiter ein.Den Startschuß gab der Oldenburger Oberbürgermeister Prof. Dr. Schwandner und lief auch gleich einen Teil der ersten Etappe mit.Das Besondere an dem EDR-Grolloop war die logistische Herausforderung, die ein Lauf über eine solch lange Strecke beinhaltet. An jeder Station in den Niederlanden und Deutschland standen Busse bereit, die die Sportler zurück in die Heimatstädte brachte und auf der Rücktour frische Sportler an die Startorte brachte. Hier war die gute Bindung an Public Express mit der Erfahrung im Goningen-Oldenburg Verkehr gefragt, aber auch die vielen ehrenamtlichen Helfer mußten die Herausforderung annehmen und meisterten sie.Sieger wurde das Team Kienhuis Hoving aus den Niederlanden in einer Zeit von 10.33.08. als Additionszeit aller gelaufenen Etappen. Auf dem zweiten Platz folgte Groningen Atletiek in 10.35.35, also 2 Minuten Rückstand auf 141 km. Als Dritter erreichte Hanze Hogeschool 1 Oldenburg in 10.42.59. Auf Platz 5 das beste deutsche Team von Niedersachen Ports. Letzter wurde das Team Oldenburg wegen Disqualifizierung, weil ein Läufer und seine Radbe­gleiterin nicht zum Start in Bunde erschienen sind.Die ganze Strecke begleitete der Westwind mit Rückenwind die Läufer/innen und die sie begleitenden Radfahrer. In allen Städten standen die Bürgermeister und starteten die Felder, von Bad Zwischenahn lief nach dem Starten der Bürgermeister Arno Schilling die letzte Etappe nach Oldenburg, der Einsatz reichte aber nicht mehr zu einer Verbesserung der Mannschaftplatzierung. Zur Siegerehrung um 20.30 Uhr in der Mensa der Universität fanden sich über 200 Sportler ein. Es herrschte eine Superstimmung bei den Veranstaltern von Groningen Atletiek und dem Oldenburger Ruderverein, sowie allen Sportlern über den gelungenen Tag. Wieder erschien der Oberbürgermeister Prof. Dr. Schwandner und übergab unter dem Beifall aller Anwesenden den Wanderpokal an das Team Kienhuis Hoving, allen Team einen Glaspokal, die Medaillen und die T-Shirts. Leider gab es die rote Laterne an das Team Oldenburg, aber im nächsten Jahr soll es besser laufen, wenn es von Oldenburg nach Groningen geht. 

von Ulrich Pohland

Steelman 2015

Steelman 2015 Atemberaubende Kulisse beim 2. Steelman Grandiose Zuschauerresonanz  Hannover  Was für eine traumhafte Kulisse, was für großartige Rahmenbedingungen! 1.513 CrossAdventure-Läufer und -Läuferinnen, sowie gut 6.000 Zuschauer tummelten sich beim 2. Steelman Hannover auf der Neuen Bult, dem „...

Weiterlesen...

Vull wat Manns Loop Bensersiel

Vull wat Manns Loop Bensersiel Tiefes Watt, strahlende Sonne und eine Steife Briese beim VWML in Bensersiel   Mit 130 Teilnehmern gelang Fortuna Logabirum die Premiere des Vull Watt Manns Loop Bensersiel. Benjamin Wirdemann (Lauftreff Schafhauser Wald) und Annemarie Martens (Fortuna Logabirum) gewannen den Lauf mit Zeitnah...

Weiterlesen...

Oldenburg Mittsommerberglauf 2015

Oldenburg Mittsommerberglauf 2015 Bunte Läuferschlange beim Oldenburger Mittsommerberglauf Über 250 Teilnehmer beim 5.Mittsommerberglauf in Oldenburg Der von Stephan Rakelmann organisierte Lauf ohne Anmeldung und Zeitmessung erfreut sich in Oldenburg großer Beliebtheit. Fotos findet ihr hier

Weiterlesen...

VFL Staffel 2015

VFL Staffel 2015 VfL-Staffellauf und LSF Oldenburg    Eine grün-orange Erfolgsgeschichte Oldenburg Bereits zum 22.Mal findet am 5. Juli im Oldenburger Marschweg Stadion VfL Staffellauf statt. Urtümlich als 5x 10 km Staffel für Vereins- und Betriebsmannschaften ins Leben gerufen, wurde das Angebot im Lau...

Weiterlesen...

Vull wat manns Loop 2015 Infos

Vull wat manns Loop 2015 Infos Mit Schwung durch den Schlamm 5. Vull wat manns loop Bereits 750 Meldungen liegen vor. Fotos schießt wieder der Laufexpress und sind hier ab Montag zu finden. Am 6. und 7.Juni finden in der Kiesgrube Hartema in Logabirum zum fünften Mal die Querfeldeinläufe der besonderen Art statt. Für die ver...

Weiterlesen...

Interview mit Johannes Raabe

Interview mit Johannes Raabe Interview mit Johannes Raabe Laufexpress Wie läuft es so bei Dir (bist Du zufrieden mit Deiner Leistung, wo willst Du hin) / wie kamst Du zum Laufen? Johannes Raabe: Ich komme aus einer sportlichen Familie. Bewegung war immer schon Trumpf. Ein Großvater turnte mit Alfred Schwarzmann, mein anderer ...

Weiterlesen...

Interview mit Maren Kock

Das vollständige Interview mit Maren Kock Laufexpress: Maren, soeben sind die Deutschen Hallenmeisterschaften zu Ende gegangen, du bist über 3000 m gestartet. Mit dem Vizemeistertitel in persönlicher Bestzeit kannst du doch sehr zufrieden sein, oder? Maren: Ich bin mehr als zufrieden. Meine E...

Weiterlesen...

logo-laufexpress-sucht

Archivierte Artikel